Fertigstellung des Schuppens im Bikepark gefeiert

Am Samstag, den 17.9. konnte nach intensiver Sanierungsarbeiten der Schuppen im Bikepark offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Eingeladen waren alle Helferinnen und Helfer, die mit großem Einsatz bei der Sanierung mitgeholfen haben, unsere Spenderinnen und Spender, die durch ihre Spende zum erfolgreichen Gelingen unseres Crowdfunding-Projektes beigetragen sowie die Firmen Habisreutinger, Mayer-Baustoffe, Baumgärtner und Burk, die uns bei der Materialbeschaffung bzw. Entsorgung großzügig unterstützt haben.  Die Stadt Weingarten als Besitzer des Schuppens war ebenfalls eingeladen.

Manfred Ströhm begrüßte die Gäste, die der Einladung gefolgt waren und ließ die Entwicklungsgeschichte, die bis zur Fertigstellung fast 4 Jahre gedauert hat, nochmals Revue passieren. In vielen Verhandlungsrunden zwischen der Stadt Weingarten und dem Radfahrer-Verein wurde intensiv nach einer für alle Seiten tragbaren Lösung gesucht und Ende des vergangenen Jahres auch gefunden. Der Verein ist nun Pächter des Schuppens, der vor allem der Lagerung von Werkzeugen, Maschinen und Material dient.

Der Verein hat mit fast 1000 Arbeitsstunden ca. 3 Wochen die maroden Teile des alten Schuppens abgerissen und den verbleibenden Teil mit einer neuen Fassade und Dach instandgesetzt.  Wir freuen uns sehr über die ausnahmslos positiven Rückmeldungen von allen Seiten über das gelungene Projekt.  In den nächsten Wochen sind dann nur noch wenige Restarbeiten  auszuführen.

Die Stadt Weingarten übernahm ca. 50 % der Materialkosten, der Rest konnte über das erfolgreiche Spendenprojekt mit der VR-Bank gedeckt werden.
Der Vorsitzende bedankte sich mit einem Geschenk bei Erich Pohl, der als ehemaliger Berufsschullehrer für das Zimmereihandwerk uns mit seiner Expertise mit Rat und Tat zur Seite stand.

Alle Gäste waren zu einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Runde eingeladen. Aufgrund der schlechten Witterung wurde die Feier flugs vom Außenbereich in den Schuppen verlegt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.