Dienstag, den 31.5.2022: 1. Etappe von Weingarten nach Gailingen

Heute war der Start der ersten Etappe. Verabschiedet wurden wir von Herrn Geiger, Bürgermeister der Stadt Weingarten, der uns allen eine gute Reise per Rad wünschte. An diesem Tag gab es zwei Alternativen zur Auswahl. Eine kleinere Gruppe entschied sich für die topografisch anspruchsvollere Strecke über Heiligenberg nach Sipplingen, die zweite Gruppe erreichte den Pausenort am See über Markdorf, Bermatingen und Überlingen.

Der Park beim Bahnhof in Sipplingen war perfekt für unseren Pausenhalt bei Vesper, Getränken und dem von den Bronern nach alter Tradition frisch gebrühten Kaffee. Leider zwang uns der aufkommende Regen zum Aufbruch und schnell die Regenkleidung anzuziehen. Schon nach kurzer Zeit hörte der Regen auf und wir erreichten über Ludwighafen und Radolfzell unser Quartier, das Hotel Rheingold in Gailingen.


Kurz nach der Ankunft vertrieb uns der einsetzende Regen von der schönen Terrasse des Hotels.
Für das dreigängige Abendessen konnte jeder aus 3 verschiedenen Hauptgerichten auswählen. Einhellige Bewertung: es hat allen vorzüglich geschmeckt. Nach der 100 km langen Tour waren viele doch müde und suchten zeitig ihr Bett auf.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.