Radball- Spieltag der Bezirksliga am 02.04.2022

Am letzten Samstag mussten die beiden Weingärtner Mannschaften in Sulgen zum vorletzten Spieltag der Rückrunde antreten. Für Weingarten startete unsere Nachwuchsmannschaft mit Matti Hauck und Julian Binder (Weingarten II). Für die zweite Weingärtner Mannschaft war Fritz Gann und Günther Braungart am Start.

Bereits kurz vor Beginn des Spieltags war klar, dass die Mannschaft Wehr II krankheitsbedingt nicht antreten konnte und somit die jeweiligen Spiele mit 0:5 Tore zu werten waren. Beide Weingartener Mannschaften hatten somit bereits ein Spiel gewonnen.

Im ersten Spiel des Abends musste gleich Fritz und Günther gegen die erste Mannschaft aus Wehr ran. Die Wehrer Mannschaft versuchte mit viel Dynamik und Schnelligkeit Weingarten I zu überrennen. Dies gelang jedoch nicht, so dass es zur Halbzeit noch Unentschieden stand. In der zweiten Halbzeit war Weingarten deutlich überlegen und konnte durch einige schöne Spielzüge die Wehrer Mannschaft ausspielen und kam so zu Torerfolgen. Der Endstand von 5:2 war die logische Folge. Im zweiten Spiel musste Weingarten I gegen den aktuellen Tabellenführer aus Prechtal 6 antreten. Auch hier war die erste Halbzeit mit einem Spielstand von 2:1 nahezu ausgeglichen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Prechtal zwei schwache Minuten, was von uns sofort ausgenutzt wurde. Mit einer 5:1- Führung konnte Weingarten mit aller Routine die restliche Spielzeit gelassen angehen. Da Prechtal den deutlichen Rückstand nicht mehr wettmachen konnte, war der Sieg mit 6:3 völlig verdient. Dies war für Prechtal die erste Niederlage der gesamten Saison. Weingarten I rückte aufgrund von drei Siegen somit auf den 3. Tabellenplatz vor.

Unsere Youngster Julian und Matti traten im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Sulgen an. Schnell war klar, dass dies ein Spiel auf Augenhöhe wird. Das Spiel war bis etwa drei Minuten vor Schluss ausgeglichen und Weingarten führte sogar mit einem Tor. Leider konnte Weingarten das hohe Niveau nicht bis zum Schluss durchhalten. Sulgen profitierte von deren Schussstärke und erzielte kurz vor Schluss die entscheidenden beiden Treffer zum 4:2- Endstand. Im zweiten Spiel durfte Weingarten II gegen Wehr I antreten. Hochmotoviert ging man zu Werke und konnte zur Halbzeit eine verdiente 2:1- Führung herausspielen. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit nutzten die Wehrer Jungs jedoch eine Schwächephase der Weingärtner gnadenlos aus und konnten sich mit zwei Toren absetzen. Trotz großem Kampf und hohem Einsatzwillen konnten unsere Jungs die drohende Niederlage nicht abwenden. Das Spiel ging knapp mit 5:3 an Wehr. Trotz der beiden Niederlagen konnte sich Weingarten II auf Tabellenplatz 10 verbessern.

In beiden Spielen konnten Matti und Julian zeigen, dass sie auch gegen erfahrenere Mannschaften sehr gut mithalten können. Der Trainingseifer der letzten Monate macht sich bezahlt. Von dem engagierten und hoch motivierten Weingartner Nachwuchs wird auch in Zukunft noch viel zu hören und zu sehen sein.

Der letzte Spieltag der Bezirksliga findet nach Ostern am 29.04.2022 in Lauffen statt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.