Gute Platzierung in Engen

Marco Godinho war bei der BaWü-Meisterschaft in Engen am Start. Sieben Runden a 8.25 km Rundkurs mit 140 hm waren zurückzulegen. Gleich in der ersten Runde setzte er sich mit fünf Fahrer ab. Der Kurs war sehr technisch anspruchsvoll und es regnete immer wieder stark. 1 km vor dem Schluss setzte er sich mit 3 Fahrern ab. Leider reichte die Kraft nicht ganz für das Podium. Das nächste Mal will es wieder versuchen, am Ende auf dem Siegerpodest zu stehen. Irgendwann klappt es. Wir gratulieren ihm herzlich zum sehr guten Ergebnis und drücken ihm die Daumen für die nächsten Rennen.

Ähnliche Beiträge