rv_Banner_1150

Radio7- Reportage

[Startseite] [Verein] [NewsEinzeln]

Einzelansicht Artikel

15.06.2017: Schöne 4 Tage rund um Bad Wörishofen

Fast schon traditionell ist der mehrtägige Ausflug der Tourenradler nach Bad Wörishofen. Gut untergebracht und gut betreut im Kurhotel Emilie verbrachten 7 Radler vier schöne Tage in dieser herrlichen Voralpengegend.

Start war an Fronleichnam in Weingarten. Zuerst gings über bekannte Wege nach Aulendorf. Dort nutzen wir den Zug bis nach Aitrach. Erfreulicherweise begleiteten uns noch 3 Radfreunde aus Weingarten bis dorthin. Von Aitrach aus besuchten wir Memmingen mit seiner schönen Altstadt und machten in der Neuen Welt einen kleinen Mittagsstop. Über Sontheim und Markt Rettenbach steuerten wir unser Ziel Bad Wörishofen an, wobei wir hier noch kleine, knackige Erhebungen, die durch die Gletscher geformt wurden, überwinden mussten.

Am zweiten Tag führte uns die gut 100 km lange Tour zum Kloster Irsee, dann weiter Richtung Schongau und Landsberg, ebenfalls eine sehenswerte Altstadt.

Am dritten Tag wollten wir die Dampflokrunde erfahren. Über Kaufbeuren und Marktoberdorf erreichten wir den ersten Teiel einer alten Bahntrasse, die für Radler gut hergerichtet wurde und uns durch eine schöne Landschaft nach Lechbruck beim Forggensee brachte. Dort gab es ein Weißwurstversper am Lechsee. Zurück gings Richtung Schongau. Mittendrin erreichten wir hier die alte Bahntrasse nach Kaufbeuren. Hier wurden früher Holz, Kohle und Goggomobile transportiert. Auf dieser Trasse hatten wir eine wunderschönen Blick auf das weite Tal. Nach gut 100 km erreichten wir wieder unser Hotel.

Die Rückfahrt am Sonntag legten wir in Anbetracht des guten Wetters komplett per Rad zurück. Nach knapp 120 km, die zum großen Teil auf guten Radwegen zurückgelegt wurde, erreichten wir Weingarten.

Es waren 4 schöne Tage, mit guten Wetter, aber teilweise kräftigem Gegenwind. Die Stimmung war gut, die Landschaft sehr sehenswert.

Insgesamt legte jeder gut 400 km zurück. Dies ist in Anbetracht des Alters einiger Teilnehmer (der Älteste war 78 Jahre) eine respektable Leistung. 


Vorheriger BeitragNächster Beitrag
 

AOKRadtreff2014
bike-studio mullerGartenbau AutohausLocher
BistroRomano
oettle

Impressum

Kontakt

Datenschutz