rv_Banner_1150

Radio7- Reportage

[Startseite] [Service] [AOK-Radtreff]

AOK-Radtreff

Logo_AOKDer AOK-Rad-Treff: Eine runde  Sache.

Termine für Weingarten

Start: Dienstag, den 04.04.2017  bis 26.09.2017  jeweils um 17:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Realschule Weingarten

Hinweis: Klick auf Logo führt zur AOK-Seite

 

Bitte beachten Sie unsere Gruppeneinteilung:

Gruppe

Durchschnitts- geschwindigkeit

Tourenlänge

Radtreffleiter

Telefon

1 Rennrad

  28 -  km/h  

60-90

Bernd Köhler

07529/913490

2 Rennrad

 26-28 km/h

50-80

Bernd Köhler

 

3 Übergreifend
(Renn-/Tourenrad)

21-25 km/h

40-80

Manfred Ströhm

0151 146 55 972

4 Tourenrad

18-20 km/h

35-65

Alfred Simma

0151 204 27 050

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie auch folgende Regelungen bei allen Radveranstaltungen:

  • Es besteht Helmpflicht
  • Die Straßenverkehrsordnung ist zu beachten.
  • Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko
  • Bitte Blutspendeausweis mit Angaben über Allergien und Medikamenten im Geldbeutel mitführen.
  • Bei Regen fällt der Radtreff aus

Weitere Infos rund um den Radtreff

Radfahren ist eine der beliebtesten Sportarten
weil es Spaß macht, für Entspannung sorgt und für körperlichen Ausgleich. Als  klassische Ausdauer-Sportart trainiert Radfahren das Herz-Kreislauf-System,  kurbelt den Stoffwechsel an, erhöht die Lungenkapazität und verbessert ganz  allgemein die Kondition.

Vor allem aber: 
fast jeder kann mitmachen, weil das Körpergewicht getragen wird und Gelenke,  Bänder und Sehnen geschont werden. Nicht umsonst ist die Zahl begeisterter  Radsportler in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Auch Sportvereine und Gemeinden 
haben den Trend erkannt. So gibt es immer mehr Radwanderwege fernab der  Autostraßen und immer mehr Radfahrtreffs, wo man seinen Sport in fröhlicher  Gemeinschaft erleben kann.

Die AOK unterstützt diese gesunde Bewegung:
Gemeinsam mit den Radsportvereinen organisiert sie die beliebten AOK-Rad-Treffs.  Mit großem Erfolg: Jahr für Jahr wird das Teilnehmerfeld größer.

Mitmachen wer und  wie ?

Jeder, der Lust hat
sich regelmäßig mit netten Leuten zum Radfahren zu treffen. Jeder, der seine  Kondition und Fitness verbessern möchte.

Die fachliche Betreuung
der AOK-Rad-Treffs übernehmen erprobte Trainer der örtlichen Radsportvereine.  Sie achten darauf, dass Sie von Ihrer Teilnahme so vielwie möglich profitieren.

Die Teilnahme ist übrigens kostenlos 
und unabhängig von einer Mitgliedschaft im Radsportverein. 
Mindestalter: 10 Jahre. Ein verkehrssicheres Fahrrad sollte mitgebracht werden.

Was zieht  man an?

Seit Radfahren eine Trendsportart ist, gibt es spezielle  Radler-Kollektionen

  • in funktionalen Schnitten,
  • aus atmungsaktiven Materialien, 
  • in auffälligen Farben,

die im Straßenverkehr für Sicherheit sorgen. Wer viel und  häufig radelt, für den lohnt sich die Anschaffung.

Für den Anfang genügen aber auch bequeme Jogging-Hosen,  lockere Sweatshirts, Schuhe mit rutschfestem Profil.
Wir empfehlen außerdem  einen Radhelm zur Sicherheit.

Der AOK-Rad-Treff ist auch die ideale Vorbereitung für den  AOK-Radsonntag und die SWR4-Tour-de-Ländle.

Entnommen aus der AOK Radtreff  Broschüre

Leitfaden AOK-Radtreff

Plan zum Radlertreff

AOKRadtreff_Plan

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie:

Teilnehmer des Weingartener AOK- Radtreffs nehmen zur Kenntnis, dass weder der AOK-Radtreff noch dessen Organisatoren (Leiter wie auch Betreuer) für Unfälle oder sonstige Schadensereignisse haften.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
Die Teilnahme an derartigen Aktivitäten erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und Verantwortung des Teilnehmers.
Jeder Teilnehmer erkennt durch seine Teilnahme diesen Haftungsausschluss gegenüber dem Radtreff an.

Versicherung der Teilnehmer

Die Teilnahme am AOK-Radtreff steht jedem frei und erfolgt auf eigenes Risiko. Jeder Teilnehmer ist für den einwandfreien technischen Zustand seiner Ausrüstung selbst verantwortlich.

Für Mitglieder von Sportvereinen haben die Sportverbände in Baden-Württemberg (WLSB, BSB-Nord,
BSB-Sd) die ARAG-Sportversicherung abgeschlossen.

Voraussetzung für den Versicherungsschutz gem. des Sportversicherungsvertrages ist, dass der Verein im Landessportbund/ Landessportverband sein muss. Versichert sind nur die Mitglieder des veranstaltenden Vereins.
 

Nichtmitglieder haben keinen Versicherungsschutz über die Sportversicherung der oben genannten Sportverbände.

Hier präsentieren wir in Kürze unsere neuen Partner

Impressum

Kontakt

Datenschutz